Ich werde irgendwann verschwinden, denn ich bin nur eine Illusion...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Pücs..
  Über mich...
  Gedichte - Part 2
  SVV
  Borderline - Syndrom
  Suzid - Geschichte
  Warnung: Ritzen..
  sprüche Part 2..
  Gedichte..
  Sprüche..
  Gedanken..
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Mein Abnehmblog..*g*
   Blog - Bitter.kiss
   Mein Reittagebuch..
   Blog - Suicide is painless
   Blog - Rainygirl
   Blog - Seelensplitter
   Blog - Kraftlos
   Blog - Suchtkind
   Blog - Mondfee
   Blog - noregrets
   Blog - Schandmaul
   ...
   Blog - Schattenseele
   Blog - Geborgenheit
   HP - Blutendes Herz
   Meine HP!
   Blog - The Suicider
   Blog - Black Soul
   Blog - Samielle
   Blog - pure.sickness
   Blog - Lavendel
   Blog - Robot
   Blog - Panik!
   Blog - Dead Princess
   Blog - Kathrin
   Blog - Sternenelfe
   Blog - Sternenelfe/Traumdeuterin
   HP - Sternenelfe
   Blog - Nachgeburt
   Borderline - Community
   Selbsthilfe für Borderliner
   Magersucht 2
   Alles über Magersucht..
   Rote Tränen (SVV) ..

http://myblog.de/painless-89

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wieso schreibe ich überhaupt Online-Blog??
Ich denk mal, des ist ne gute Alternative als es per Hand zu schreiben. Schreib halt meine Gedanken auf, meine “negativen” Gedanken auf.
Nicht das ihr jetzt denkt, ich bin immer schlecht drauf, aber wenns mir gut geht, schreib ich generell irgendwie kein Blog. Also, ich habe auch meine glücklichen Momente..
Nunja, und ob der Blog immer meinen Gedanken und Gefühlen entspricht, weiß ich selbst nicht genau. Mir gefällt er aber so wie er ist, meistens zumindest..^^ Denn glücklich schreiben kann ja jeder, depri.. naja, auch jeder :D (ich ma wieda..^^)

Jetz zu mir..

das bin ich..(leider)..^^



Naja, ich bin halt 17 Jahre alt, und hab mal ne schlimmste Zeit durchgemacht. Mittlerweile gehts mir eigtl. grade ganz gut. Naja, was heißt schon gut? Man lebt halt.. ob glücklich oder nicht glücklich. Ich kann nicht sagen ob ich glücklich bin oder unglücklich. Ich kenn das Gefühl halt nicht mehr. Ich leb einfach. Ich nehm alles so hin wie es ist. Hab´s fühlen verlernt. Aber ich "fühl" mich soweit ganz gut..)

Ansonsten bin ich..

..schüchtern
..traurig
..allein
..verlassen
..unsicher
..unzufrieden
..halb tot und doch lebendig
..verzweifelt
..schmerzlos
..ängstlich
..einsam
..hässlich
..fett
..ungeliebt
..manchmal ein bisschen crazy
..erdbeer-verrückt
..melonen-verrückt
..milchshake-liebhaberin
..gern alleine
..nicht kontaktfreudig
..Pferdeliebhaberin
..chaotisch
..


Ich bin/war einfach ein seelischen Wrack.

Sonst lebe ich halt mit meiner Schwester, meinem Vater, mit unseren 2 Hunden und 2 Meerschweinchen zusammen in einem Haus. Meine Eltern haben sich scheiden lassen, als ich 8 war.. also seit 8 1/2 Jahren. Naja, ich habs überlebt, ist ja nicht das erste mal, das mich jmd. verlässt..

Jetzt zu meinen Tierchen:

Also als allerestes kam zu uns Max und Moritz ins Haus, wobei leider Moritz nach 1 Jahr gestorben ist, mein armer..
Max ist aber leider vor 2 Wochen auch gestorben. Was schlimmeres gibt es nicht. Mich nimmts immer noch voll mit. Da hab ich mir echt überlegt, ob ich mein Leben auch ein Ende setzen soll. Aber diese Krise habe ich auch überwunden. Naja, er war 6 Jahre alt, und hat seit einem halben Jahr nichts mehr gefressen, hab es immer mit der Spritze gefüttert und so, und als ich dann mal hinaufkam, lag er nur noch tot drin...:'(

Also wo erst Moritz gestorben ist, haben wir dem Max ein Weibchen dazugetan. Weil ich befürworte die EInzelhaltung der Meerschweinchen nicht, denn sie sind Sippentiere. Einzelhaltung ist nicht artgerecht. Ein Mensch kann kein Spielgefährten ersetzen..

Jedenfalls kam zu Max dann Lotti dazu.. (wo mein kleiner Max, leider kastriert werden musste..aber mein Vater hätte mich umgebracht, wenn auf einmal Meerschweinchenbabys im Haus sind..) Wo dann Max gestorben ist, war Lotti allein.. (wie ihr seht, so en verflixter Teufelskreis mit dem sterben..-neues tier.. und immer so weiter..)

Lotti ist jetzt so ungefähr 5 Jahre alt. Jetzt haben wir wieder ein Männchen dazugeholt, er heißt Leo, ist 2 Jahre alt. Ich weiß, ein bisschen jung, naja..:/ Wir mussten sie aber noch getrennt halten, denn wir haben ihn frisch kastrieren lassen, und ein männchen ist 2 Wochen nach der Kastration noch immer zeugungsfähig.

Naja, sind auch einige Dinge passiert. Ich lasse halt Lotti immer im Zimmer frei rumlaufen, weil sie halt auch Auslauf bekommt. Im Sommer darf sie immer in den Garten, aber im Winter ist es ein bisschen schlecht..*gg* Auf jeden Fall hat er das mitbekommen, und wollte zu ihr, und ist über den Karton gehüpft. Ich frage mich immer noch, wie er darüber gekommen ist. Es könnte also gut möglich sein, dass sie schwanger "wäre", aber da sie sich eh nicht das gefallen lässt, mit dem besteigen, glaube ich das nicht. Und jetzt habe ich sie auch zusammengesetzt, obwohl noch keine 2 WOchenr um sind, aber jetzt hat er anscheinend auch gar keine so große Lust mehr. =) Jedenfalls sind die beiden soooo süß. Natürlich würde ich lieber meine 2 ersten noch haben, aber der Tod gehört nun mal (leider) zum Leben dazu..

Dann haben wir auch noch 2 Hunde. 2 Schäferhunde.. Mein Hund heißt Freya (gesprochen: Freia), die aber auch auf den Namen "Tussi" hört. Wie ich darauf gekommen bin?? Weil sie sich einfach so gibt, wie ne Tussi..*gg*
Dann haben wir noch den Rüden Ole, er gehört meiner Schwester... aber er ist die Ruhe in Person.. oder im Hund eher gesagt *gg* so ein lieber.
Kastriert worden ist aber meine Hündin. gejault hat die, dass kann ich euch sagen. SIe kommt aus dem Tierheim. War total mager, hatte immer Druchfall, und hatte total angst. Ich hätte niemals gedacht dass der Hund mal was gescheites wird. Aber wer sie vorher kannte, und jetzt kennt, der weiß was ich meine..!

Ganz früher, wo wir noch unseren ersten Hund hatten (Oskar Berner Sennenhund), hatten wir auch 3 Katzen. Wir waren im Urlaub, und an ner Raststätte haben wir 3 Katzenbabys im Gebüsch gefunden. Wurden ausgesetzt, die armen. Das hat genau gepasst, denn wir sind 3 Kinder..*gg* Ich fand meine am schönsten.. (aber das is ja immer so, die eigenen ist die schönste..^^) sie war schwarz weiß gefleckt und hieß Filou. Leider sind unsere ersten 2 sehr schnell gestorben. Die Autos waren einfach zu gefährlich für sie. Und unsere dritte hatte das gelernt, und hat´s gelassen mir den Autos. Oskar und die Katzen waren ein Herz und eine Seele. Die haben immer mit ihm zusammen geschlafen und mit ihm zusammen gefressen, total süß. Aber dann ist er gestorben, und dann kam Ole. Unsere Katze kam dann irgendwann mal nie mehr wieder heim. Keine Ahnung wieso. Entweder ist was passiert, oder sie mochte den Hund nicht mehr.

Aber genug von den Tieren erzählt. Ich habe ja schon erwähnt dass ich 2 Schwestern habe. Einmal..

Nadine, sie wird glaube ich dieses Jahr 23. Sie lebt auch bei mir.

Und dann Katharina, ist diesen Monat 19 geworden, sie lebt bei meiner Mutter.

Und ja, dann gibts noch meine Mutter. Was soll ich schon groß zu ihr sagen...? Das gleiche wie zu meinem Dad..??
Also... nichts...!!

Thema Familie ist nicht so mein Ding. Was auch für eine Familie? Familie bedeutet für mich Eltern + Kinder..
ABer nicht auf getrennte Eltern, und getrennte Geschwister.
Nicht so mein DIng, deshalb lass ich das weg..
Ich denke auch, dass ich jetzt schon genug erzählt habe..also: das wars!

Ach nochwas, wegen meinen Namen Painless... der steht einfach dazu.. dass ich zur Zeit schmerzlos bin. Ich spüre nichts mehr.. absolut nichts!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung